BIP Fototouren im Duvenstedter Brook und auf dem Parkfriedhof Ohlsdorf

Ein überraschendes Wiedersehen

Es ist schon ganz schön lange her, als ich das letzte Mal von den Uhus berichtete. Im Brook waren sie gerade flügge geworden, also muß es so Ende Mai gewesen sein. Auf dem Ohlsdorfer Friedhof kamen die Eltern gar nicht mehr zum Brüten, denn das Weibchen war ganz plötzlich gestorben. Eines Morgens fand man sie […]

Treffen mit dem Eisvogel

Sein Familienname lautet: Alcedinidae. Das muß man sich nicht merken, aber interessant ist, dass die meisten Angehörigen dieser Vogelfamilie in den Tropen leben. Irgendwie überrascht es mich nicht, denn das bunte Gefieder des Eisvogels passt ganz gut zu Papagei und Sittich. Unser Eisvogel, der Winzling mit der leuchtend orange gefärbten Brust und den metallisch türkis glänzenden […]

Große und kleine Angsthasen

Am Teich scheint ein Vogel damit beschäftigt zu sein, sich sein Frühstück zu fangen. Er macht mich neugierig. Ich bleibe stehen und beobachte sein Treiben. Er ist kleiner als eine Ente und hat fast schwarzes Gefieder. Nur an den Seiten sind dünne, helle Streifen. Ein unauffälliges Tier, das ich erst einmal nicht zuordnen kann. Einzig […]

Ein Sonntag voller Magie

Vor ein paar Wochen bekam ich Fotos zugeschickt. Sie waren auf dem Ohlsdorfer Friedhof aufgenommen worden und zeigten Wildtiere, die dort gut versteckt leben: einige Greifvögel, ein Fuchs und auch Rehe. Leider kann ich sie hier nicht zeigen, denn meine Anfrage auf Veröffentlichung blieb unbeantwortet. Schade, mir gefielen die Bilder sehr gut. Immerhin haben sie […]

Strix: Die fliegende Hexe

Der Waldkauz ist gar nicht einfach zu finden. Nachts hört man ihn manchmal. Bei mir Zuhause muß ein Exemplar ganz in der Nähe leben. Gerne gegen Mitternacht streicht er am geöffneten Schlafzimmerfenster vorbei. Uuuuhuuu-huhuhu. Automatisch läuft es mir kalt den Rücken runter. Der Ruf kommt in jedem gut gemachten britischen Krimi vor und schon die […]

Wenn einen der Hafer sticht

Bisher dachte ich immer die Schafe wären die Komiker im Stall. Shaun, die Knetfigur, hat zu der Legendenbildung bei mir sicherlich kräftig beigetragen. Auf seinem Bauernhof, der irgendwo in den Schottischen Highlands liegt, reichert man die Tage gerne mit viel herzerfrischenden Witz an. Mal wird Hütehund Bitzer reingelegt, mal der Bauer selbst und immer die […]

Wo sind die Schwäne geblieben?

Auf einmal sind die Schwäne verschwunden. Zum ‚Glück‘ alle vier, also die Eltern und die Kinder. Denn würde nur der Nachwuchs fehlen, dann hätte ich mir doch Sorgen gemacht. Wahrscheinlich war der jungen Familie die Aufmerksamkeit, die sie seitens der Parkbesucher erhielten, dann doch zu viel Streß. Wann immer sie sich irgendwo am Ufer niederließen, […]

Schärfer geht’s nicht

Warum gelingt das Fotografieren nicht immer gleich gut? Manchmal gebe ich mir alle Mühe und dann bin ich enttäuscht, wenn ich die Bilder am PC sichte. Alle sind ein bißchen unscharf, einige richtig verwackelt. Wie konnte das passieren? Ach so, ich hatte vergessen die Fuzzy Automatik zu aktivieren. Bei Nikon auch Vibration Reduction genannt. Aber […]

Badewonne

Im Süden sind es wohl fast 35° und selbst in London erreichte das Thermometer die 30° Grenze. Das passiert dort selten und fast nie über mehrere Tage lang. Nachts kühlt es kaum ab, was die Nächte unangenehm macht. Andererseits ist Sommeranfang und da hat eine Hitzewelle ihre Berechtigung. Ich bin ganz froh im kühlen Norden […]

Ist das Nessie?

Am Teich ist immer was los. Das meiste passiert ja eher unter der Wasseroberfläche, aber von dem bißchen was herausschaut, kann man rückschließen. Normalerweise ist es der Kopf, der wacker über Wasser gehalten wird, alleine schon um Luft zu bekommen, und so hat man einen guten Ausgangspunkt. Ist der Kopf so groß wie ein Apfel, […]

BIP Foto-Touren © 2017 Frontier Theme